Haustiere für Kinder

Hamster

"Den Hamster" gibt es nicht, von den etwa 25 Hamster-Arten werden jedoch nur fünf Arten als Heimtiere gehalten. Allen vorran ist das der Goldhamster (auch Teddyhamster sind Goldhamster). Inzwischen werden auch vier verschiedene Zwerghamster-Arten gehalten. Dies sind der Chinesische-, der Dsungarische-, der Campbell- und der Roborowski-Zwerghamster.

Auch in Deutschland gibt es wildlebende Hamster, den Feldhamster (Cricetus cricetus). Durch die moderne Landwirtschaft und Verfolgung als Vorratsschädling sind Feldhamster vom Ausssterben bedroht und werden nicht als Haustiere gehalten.

Goldhamster schaut aus seinem Käfig

Gruppen- oder Einzelhaltung?

Für alle Hamsterarten gilt: Einzelhaltung ist empfehlenswert.

Goldhamster werden im Zoohandel oft zu mehreren in einem Käfig angeboten. Davon darf man sich nicht in die Irre führen lassen. Bei den angebotenen Goldhamstern handelt es sich um noch nicht geschlechtsreife Exemplare. Sobald die Geschlechtsreife einsetzt sind Goldhamster strickte Einzelgänger die sich nur zur Paarung treffen.

Während man sich beim Goldhamster immer schon einig war, dass nur eine Einzelhaltung artgerecht ist, sieht es bei den Zwerghamstern anders aus. Dort wurde lange die Meinung vertreten, dass Zwerghamster gut in Gruppen halten kann. Inzwischen weiß man, dass Gruppenhaltung meistens schief geht. Nach einiger Zeit fangen die Tiere an sich zu streiten und zu beißen. Bevor es dann zu ernsthaften Verletzungen kommt, muss man die Zwerghamster trennen und einzeln halten.

Wenn man die Paarhaltung von Zwerghamstern probieren möchte, dann muss es auch unbedingt ein Weibchen und ein Männchen sein, also nicht zwei Zwerghamster vom gleichen Geschlecht. Dann vermehren sich die Hamster jedoch unweigerlich. Alternativ könnte man das Männchen kastrieren, aber das können nur wenige Tierärzte. Unkontrollierte Vermehrung im Kinderzimmer sollte unter allen Umständen vermieden werden. Die Jungtiere bekommt man nur schwer wieder los. Daher: auch Zwerghamster einzeln halten!

Käfiggröße und Einrichtung

Die Mindestgröße des Hamsterkäfigs sollte 80 x 40 cm Grundfläche nicht unterschreiten, empfehlenswert sind Behältnisse ab einer Grundfläche von 100 x 50 cm. Neben den klassichen Hamsterkäfigen sind auch umfunktionierte Aquarium zur Haltung von Goldhamstern geeignet. Ein Aquarium hat den Vorteil dass keine Einstreu aus dem Hamsterheim herrausfliegen kann, die Umgebung um den Hamster bleibt also sauberer. Um zu verhindern dass der Goldhamster aus seiner Behausung ausbricht muss ein Aquarium oben mit einem Gitter gut abgedeckt sein. Die Belüftung ist bei einem Aquarium als Hamsterunterbringung etwas schlechter als in einem Käfig, dafür ist die Gefahr von Zugluft auch geringer.

Die Einstreu

Die Standart-Einstreu im Zoohandel sind normalerweise Sägespäne. Als Einstreu bevorzugen Hamster jedoch ein faseriges Einstreumaterial, wie man es als Stroh-Häcksel im Zoohandel bekommt. Auch Leinen-Streu, Hanf-Einstreu und Maisfaserstreu sind gut geeignet.

Ist bei Holz-Einstreu angegeben aus welchem Material es ist, so sind Produkte aus Laubholz (beispielsweise Pappel oder Espe) besser geeignet als Nadelholzprodukte (Fichte, Tanne etc). Möchte man ein Granulat-Einstreu verwenden, beispielsweise die oft angebotenen Buchenholzspäne, so sollte es eher ein grobes als ein feines Granulat sein.

Zusätzlich muss den Hamstern Material zum Nestbau zur Verfügung stehen. Dazu eignen sich Stroh, Heu, Holzwolle oder Papierstreifen sehr gut. Gerne kombinieren Mäuse auch verschiedene Materialen um daraus ein bequemes Nest zu bauen.

Das Laufrad

Kein Käfig ist so groß, dass das Laufbedürfnis von Hamstern gestillt werden kann. Daher ist es unbedingt empfehlenswert jedem Hamster ein Laufrad in den Käfig zu stellen. Leider sind viele der im Zoohandel angebotenen Laufräder zu klein für Hamster. Bei einem zu geringen Durchmesser krümmt sich beim Rennen die Wirbelsäule völlig unnatürlich durch, was auf Dauer für den Hamster zu schmerzhaften Folgeerkrankungen führen kann. Das ideale Laufrad hat folgende Größe:

Mindestdurchmesser für Goldhamster: 28-30 cm

Mindestdurchmesser für Zwerghamster: 20-25 cm

Goldhamster im Laufrad

Wichtig ist außerdem eine geschlossene Lauffläche, also kein Gitter auf dem der Hamster laufen soll. Es passiert leider zu schnell, dass er sich seine kleinen Füßchen darin einklemmt. Die Rückwand des Laufrads muss eine geschlossene Fläche sein, die Vorderseite vollständig offen, das heißt ohne Streben. Gut geeignete Läufräder für Hamster gibt es beispielsweise bei www.rodipet.de oder www.getzoo.de

Nicht geeignet sind Metall-Laufräder, Plastik-Laufräder, Laufteller oder sogenannte "Hamsterkugeln".

Ernährung

Der Eiweißbedarf von Zwerghamstern ist etwas höher, als der von Goldhamstern.

Duftdrüsen

 

Goldhamster (Mesocricetus auratus)

Der Goldhamster ist auch unter dem Namen Syrischer Mittelhamster bekannt. Der Angora- oder Teddyhamster ist eine Zuchtform des Goldhamsters mit langem Fell. Neben dem wildfarbenen Goldhamster, der auf den Fotos auf dieser Seite zu sehen ist, gibt es verschiedene Fellfarben und -zeichnungen. Cremefarbene, Schwarz-weiß gescheckt, ganz schwarze Hamster und sogar dreifarbig gescheckte (weiß-braun-schwarz) Goldhamster sind gezüchtet worden.

Der Goldhamster und seine Zuchtformen erreichen eine Körperlänge von 15-18 cm mit einem Gewicht von 85-150 g. Die mit 1,5 bis 3 Jahren (selten 4 Jahre) recht kurze Lebenserwartung gleichen Goldhamster mit einer frühen Geschlechtsreife wieder aus. Weibchen können bereits im jungen Alter von sechs Wochen geschlechtsreif werden, die Männchen mit etwa 10 Wochen.

Goldhamster

Zwerghamster

Der Chinesische Zwerg- oder Streifenhamster (Cricetulus griseus) ist ein sogenannter Langschwanz-Hamster, im Vergleich mit anderen Hamstern hat er nämlich einen relativ langen Schwanz, so lang wie bei Farbmäusen ist er allerdings nicht. Er erreicht bei einem Gewicht von ca. 40 g etwa 9-12 cm Körperlänge.

Noch etwas kleiner ist der Dsungarische Zwerghamster (Phodopus s. sungorus) mit 7-10 cm Körperlänge und 30-55 g Körpergewicht.

Ein naher Verwandter vom vorherigen, ist der Campbell-Zwerghamster (Phodopus s. campbelli). Er erreicht daher auch eine ähnliche Größe und Gewicht.

Der kleinste ist mit gerade einmal 25-35 g und 7-9 cm der Roborowski-Zwerghamster (Phodopus roborowskii).

Eignung als Haustier für Kinder

Goldhamster sind nachtaktiv. Zwerghamster sind dämmerungsaktiv. Damit scheiden sie als Haustier für Kinder aus. Es gibt zwar Hamster die bereits gegen fünf oder sechs Uhr wach werden, aber es gibt auch genügend Hamster die erst um Mitternacht aufstehen. Gerade nachts sind Hamster wahre Künstler darin in ihrem Käfig Lärm zu machen. Daher ist es unbedingt empfehlenswert den Käfig nicht in einem Raum aufzustellen, in dem jemand schlafen muss. Wenn es unbedingt ein Hamster sein soll, dann eher ein Goldhamster, als die winzigen und zerbrechlichen Zwerghamster.

Buchtipps

Das Buch "Mein Hamster" von Claudia Toll behandelt nebem dem Goldhamster auch die Zwerghamster-Arten. Es ist also ein Buch für alle Hamster-Interessierten. Neben heraustrennbaren Info-Karten mit den wichtigsten Informationen gibt es auch viele Infokästen für Kinder. Link zum Buch:

"Mein Hamster" bei Amazon kaufen!

 

 

 

Die Nager-Expertin Christine Wilde hat mit ihrem Buch "Ihr Hobby Zwerghamster" einen umfassenden Ratgeber zu den vier Zwerhamster-Arten geschrieben. Link zum Buch:

"Ihr Hobby: Zwerghamster" bei Amazon kaufen!

Linktipps

Hamster Info

Zwerghamster Info

 

Powered By Website Baker